[D] Ausgedehnter Brand in Dachgeschosswohnung – Bewohnerin Schwerstverletzt in Spezialklinik transportiert

4. April 2019 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde gegen 20:00 Uhr zu einem Zimmerbrand auf die Hasselbeckstraße nach Gerresheim alarmiert.

Aufmerksame Anwohner alarmierten die Feuerwehr da schwarzer Rauch aus der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses drang. Umgehend wurden mehrere Löschzüge und Führungsdienste zum Einsatzort nach Gerresheim entsandt. Aufgrund der engen Bebauung gestaltete sich die Anfahrt zu Einsatzstelle zunächst schwierig. Nachdem die ersten Einsatzkräfte am betroffenen Wohnhaus angekommen waren, konnten sich fast alle Anwohner selbstständig ins Freie retten. Noch während dem Aufbau der ersten Strahlrohre zündete die Brandwohnung durch und das Feuer breitete sich auf das Dachgeschoss aus. Flammen schlugen aus dem Fenster der Dachgeschosswohnung.

Umgehend wurde eine umfangreiche Menschenrettung eingeleitet. In der betroffenen Brandwohnung konnte eine ältere Dame bewusstlos vorgefunden werden. Mit schwersten Verbrennungen wurde die Frau ins Freie verbracht und nach einer umfangreichen medizinischen Erstversorgung in eine Spezialklinik nach Duisburg transportiert. Ein angeforderter Rettungshubschrauber konnte aufgrund der eintretenden Dunkelheit nicht zum Einsatz kommen.

Mit rund 60 Einsatzkräften war die Feuerwehr Düsseldorf im Einsatz. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Nur mühsam konnte die Dachhaut entfernt werden, um Glutnester zu löschen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

« 1 von 12 »