Einbruchsmeldungen vom 10.12.2018

10. Dezember 2018 Aus Von Redaktion

Im Laufe des Wochenendes nahm die Polizei in Wuppertal und Solingen zwanzig Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Solingen kam es im Bereich Wald zu einem Einbruch in eine Kindertagesstätte zwischen dem 07.12.2018, 15.00 Uhr und dem 08.12.2018, 12.10 Uhr. Die Täter stahlen Bargeld. An der Meigener Straße blieb es bei einem Einfamilienhaus am 08.12.2018, zwischen 13.00 Uhr und 19.30 Uhr bei einem Einbruchversuch. Am Kampsiepen brachen Unbekannte ein Einfamilienhaus am 08.12.2018, zwischen 14.30 Uhr und 22.45 Uhr, auf und stahlen Schmuck. Ebenfalls ein Einfamilienhaus wurde am Mittelhöhscheid zum Ziel von Einbrechern. Der oder die Täter durchsuchten zwischen dem 08.12.2018, 14.30 Uhr und dem 09.12.2018, 01.15 Uhr, die Räume, stahlen jedoch nichts.

In Wuppertal brachen Unbekannte eine Gaststätte an der Wittener Straße zwischen dem 06.12.2018, 22.30 Uhr und dem 07.12.2018, 07.25 Uhr, auf. Gestohlen wurde nichts. Bei einem Kiosk an der Schönebecker Straße blieb es zwischen dem 06.12.2018, 21.00 Uhr und dem 07.12.2018, 07.50 Uhr, bei einem versuchten Einbruch. Am Schliemannweg stahlen Einbrecher Schmuck und Bargeld, nachdem sie am 07.12.2018, zwischen 12.30 Uhr und 20.45 Uhr, einbrachen. Am 07.12.2018, zwischen 14.15 Uhr und 22.25 Uhr, scheiterten Straftäter bei dem Versuch, eine Wohnung an der Düsseldorfer Straße aufzubrechen. Am Steinbeck drangen Täter in ein Geschäft zwischen dem 07.12.2018,19.00 Uhr und dem 08.12.2018, 09.55 Uhr, ein. Sie nahmen Zigaretten und Bargeld mit. Am Laaker Landwehr gelangten Einbrecher in ein Einfamilienhaus zwischen dem 07.12.2018, 13.00 Uhr und dem 08.12.2018, 09.40 Uhr. Es liegen noch keine Erkenntnisse über das Diebesgut vor. Bei einem versuchten Einbruch blieb es bei einer Wohnung an der Bartholomäusstraße am 08.12.2018, um 18.15 Uhr. Der Täter lief weg, als der Bewohner ihn bemerkte. Am 08.12.2018, gegen 20.10 Uhr lösten Straftäter die Alarmanlage einer Firma am Gepa-Weg aus und entkamen unerkannt. An der Straße Jesinghausen blieb es zwischen dem 01.12.2018, 12.00 Uhr und dem 09.12.2018, 09.30 Uhr, bei einem versuchten Einbruch. Einen Kiosk brachen Täter an der Rödiger Straße am 09.12.2018, zwischen 03.00 Uhr und 03.18 Uhr auf. Sie nahmen Bargeld und Tabakwaren mit. Am Brögel gelangten Einbrecher in ein Büro zwischen dem 07.12.2018, 19.00 Uhr und dem 09.12.2018, 09.30 Uhr, ein und nahmen Elektrogeräte weg. Eine leerstehende Wohnung am Dellbusch wurde zwischen dem 08.12.2018, 15.00 Uhr und dem 09.12.2018, 14.00 Uhr, zum Ziel von Einbrechern. An der Görlitzer Straße brachen Straftäter eine Gaststätte am 10.12.2018, gegen 03.50 Uhr auf. Als sie die Alarmanlage auslösten, flüchteten sie mit Münzgeld in unbekannte Richtung.

In Remscheid brachen Unbekannte eine Wohnung an der Tannenbergstraße zwischen dem 06.12.2018, 17.00 Uhr und dem 07.12.2018 09.00 Uhr, auf. Es ist nicht klar, ob sie etwas entwendeten.

Hinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.


Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.