Einbruchsmeldungen vom 20.11.2018

20. November 2018 Aus Von Redaktion

Solingen: An der Hossenhauser Straße schlugen Diebe am Montag (19.11.2018), gegen 21:00 Uhr, das Küchenfenster eines Einfamilienhauses ein und gelangten in die Wohnräume. Dabei lösten sie die Sirene einer Alarmanlage aus und flüchteten unerkannt. Bargeld aus Geldspielautomaten und einem Sparfach erlangten Einbrecher aus einer Gaststätte an der Wuppertaler Straße in der Zeit vom 18.11.2018, 22:00 Uhr bis 19.11.2018, 09:05 Uhr.

Wuppertal: An der Straße Zum Lohbusch drangen Einbrecher am Montag (19.11.2018) in zwei Wohnungen und ein Einfamilienhaus ein und erbeuteten Schmuck und einen Laptop. Über den Balkon gelangten Diebe am 19.11.2018, in der Zeit von 14:15 Uhr bis 19:20 Uhr, in eine Wohnung an der Gernotstraße und suchten ohne Erfolg nach Wertgegenständen. Unbekannte gelangten in der Zeit vom 16.11.2018, 17:30 Uhr bis 19.11.2018, 05:20 Uhr, auf einem Firmengelände In der Fleute in Büroräume beschädigten Inventar und nahmen Autoschlüssel von mehreren Fahrzeugen an sich. Die Einbrecher flüchteten mit drei Firmenwagen unerkannt vom Tatort. Zwei der gestohlenen Wagen (Opel) wurden am Montag im Laufe des Tages an unterschiedlichen Örtlichkeiten in Wuppertal aufgefunden. Zu dem dritten Fahrzeug und den bislang unbekannten Tätern dauern die Ermittlungen noch an. An der Bundesallee hebelten Diebe in der Zeit vom 17.11.2018, 17:00 Uhr bis 19.11.2018, 07:00 Uhr, die Eingangstür zu einem Bürogebäude auf und brachen in insgesamt fünf Büros ein. Die Täter warfen die Eingangstüren zu den einzelnen Räumlichkeiten mit Feuerlöschern ein um in die Büros zu gelangen und erbeuteten Bargeld und ein Mobiltelefon. In Büroräume eines Schnellrestaurants gelangten Einbrecher an der Erbschlöerstraße am 19.11.2018, in der Zeit von 02:30 Uhr bis 07:48 Uhr, und brachen einen Tresor auf.

Remscheid: An der Bankstraße hebelten unbekannte Täter die Eingangstür zu einer Gaststätte auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. Dort brachen sie Gelspielautomaten auf und erbeuteten Bargeld.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, sich telefonisch unter der 0202-284-0 zu melden.


Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.