Einbruchsmeldungen vom 25.06.2018

25. Juni 2018 Aus Von Redaktion

Solingen: Unbekannte Täter drangen am Samstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten mehrere Armbanduhren. An der Friedrich-Wilhelm-Straße brachen “Langfinger” am Samstagabend in eine Wohnung ein und erbeuteten Goldschmuck und Herrenuhren. In der Nacht zu Sonntag gelangten Einbrecher an der Adolf-Clarenbach-Straße in ein Einfamilienhaus. Sie nahmen einen schweren Stahltresor mit, in dem sich Schmuck, eine hochwertige Uhr und diverse Unterlagen befanden.

Wuppertal: In der Nacht zu Freitag (22.06.2018) kam es zu einem versuchten Einbruch an der Straße Tütersburg. Die Täter warfen einen Stein durch das Fenster einer Jugendeinrichtung und kletterten ins Gebäude. Weil sie den Alarm auslösten, entfernten sie sich wieder. Auf gleiche Art und Weise versuchten Unbekannte in derselben Nacht in eine Waschstraße an der Gildenstraße einzudringen. Auch hier löste ein Alarm aus und verscheuchte die Eindringlinge. Aus einer Schule an der Kreuzstraße entwendeten Unbekannte zwei Laptops und Geld aus einer Geldkassette. An der Warndtstraße klauten Einbrecher aus Vereinsräumen Bares aus einer Portokasse. Bei einem Einbruchsversuch blieb es an der Gustavstraße. Die Täter verschafften sich hier Zutritt zu einem Lagerraum, ließen jedoch ihre bereitgelegte Beute (Dekoration und Druckerpatronen) zurück. An der Anhalter Straße versuchten unbekannte Täter vergeblich, das Schlafzimmerfenster zu einer Wohnung aufzuhebeln. An der Aue gelangten in der Nacht zu Samstag Einbrecher in eine Gaststätte und stahlen ein Portemonnaie und eine Geldkassette. Was in gleicher Nacht aus einer Schule an der Sedanstraße gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden. An der Normannenstraße hebelten “ungebetene Gäste” an der Tür einer Kindertagesstätte, schafften es jedoch nicht, sie zu öffnen. Zahlreiche hochwertige Arbeitsmaschinen erbeuteten Eindringlinge in der Zeit vom 23.06.2018, 15.00 Uhr, bis 24.06.2018, 12.30 Uhr, aus einer Schreinerei an der Kaiserstraße. Zwei Laptops und Bargeld nahmen Einbrecher aus einem Büro an der Morianstraße mit.

Zeugenhinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Riegel vor! – Schützen Sie sich vor Einbrechern. Schließen Sie stets Fenster und Türen, auch wenn Sie nur kurz das Haus verlassen. Gekippte Fenster sind offene Fenster und erleichtern den Tätern das Eindringen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.