Großbrand: Mehrfamilienhaus nicht mehr Bewohnbar

30. Juli 2015 Aus Von Redaktion

Am gestrigen Mittwoch musste die Feuerwehr gegen 8.20Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Grünstraße in Ohligs ausrücken. Nach aktuellen Informationen war das Feuer im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Bei eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte brannte die Wohnung bereits in voller Ausdehnung. Flammen schlugen Meter hoch aus den Fenstern der Wohnung. Trotz der Schnellen und intensiven Löscharbeiten, breitete sich das Feuer auf die Wohnung drüber sowie auf das Dach des Mehrfamilienhauses aus. Mehrere Bewohner des Hauses wurden wegen dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Nach aussagen der Feuerwehr ist das Haus nach dem Brand unbewohnbar. Die Nachlöscharbeiten liefen noch bis in den späten Abend. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr Solingen waren im Einsatz um den Brand zu Löschen. Der Sachschaden beträgt circa 600 Tausend Euro. Auf der Grünstraße sowie auf der Talstraße kam es zu Behinderungen im Verkehr. Auf der Grünstraße kann es derzeit wegen der Absperrung immer noch zu Behinderungen im Verkehr kommen. Die Kriminalpolizei hat heute mit Ihren Ermittlungen begonnen.