[SG] Ausgedehnter Kellerbrand – Feuerwehr seit der Nacht im Einsatz

13. Februar 2019 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde gegen 3:45 Uhr zu einem Kellerbrand auf die Bismarckstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich bereits 3 Bewohner des Hauses auf dem Vordach, die von der Feuerwehr gerettet wurden. Der Treppenraum des Hauses war bereits verraucht, so dass zunächst alle 10 Personen von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht wurden, dazu wurde ein Bus der Stadtwerke Solingen an die Einsatzstelle geholt. Die anschließend begonnene Brandbekämpfung gestaltete sich äußerst schwierig, da sich im Keller des Hauses mehrere abgeschlossene Stahltüren befanden, zu denen niemand der Mieter einen Schlüssel hatte.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes musste das Nachbargebäude ebenfalls evakuiert werden. Durch die starke Rauchentwicklung hatten Messungen auch hier erhöhte CO-Werte ergeben, so dass weitere 5 Personen und zwei Hunde auch dieses Gebäude verlassen mussten. Durch den unermüdlichen Einsatz der eingesetzten Trupps der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr unter schwerem Atemschutz konnten die Türen schließlich geöffnet und mit der eigentlichen Brandbekämpfung begonnen werden.

« 1 von 20 »

Von der Feuerwehr Solingen befinden sich folgende Einsatzkräfte im Einsatz:
der Berufsfeuerwehr
Feuerwache I (Mitte): Einsatzleitwagen, Löschfahrzeug, Drehleiter, Rettungswagen
Feuerwache III (Wald): Löschfahrzeug, Drehleiter, Rüstwagen, Abrollbehälter Atemschutz
Hilfsorganisationen: Rettungswagen (DRK)
Notarzt

der Freiwilligen Feuerwehr
Löscheinheit 5 Böckerhof 2 Löschfahrzeuge

Wachbesetzung Feuerwache I – Löscheinheit 3
Wachbesetzung Feuerwache III – Löscheinheit 6