[SG] Bedrohungslage in Ohligser Sparkassenfiliale

3. Mai 2022 Aus Von Redaktion

Mit einem Großaufgebot rückten Polizei und Feuerwehr am Dienstagvormittag gegen 9 Uhr nach Ohligs auf die Düsseldorfer Straße aus.

Nach bisherigen Informationen kam es zu einer Bedrohungslage in der dortigen Sparkassenfiliale, die sich im Eingangsbereich eines Supermarktes befindet. Ein Mann soll nach bisherigen Erkenntnissen im Bereich der SB-Terminals randaliert haben, nachdem er von Angestellten angesprochen wurde, soll er im weiteren Verlauf eine Drohung gegen sich und Dritte ausgesprochen haben, dabei hielt er eine Stichwaffe in der Hand.

Umgehend umstellte die Polizei das Geschäftshaus und evakuierte den Supermarkt sowie die Sparkassenfiliale. Nach etwa einer Stunde und mehrfachen Ansprachen durch die Polizei konnte der Randalierer durch Polizeikräfte und mithilfe von Pfefferspray entwaffnet und festgenommen werden. Aufgrund der entstandenen Geruchsbelästigung durch das Pfefferspray musste das Gebäude durch die Feuerwehr umfangreich gelüftet werden.

Der Mann wurde unter Polizeibegleitung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Dort soll unter anderem die Einweisung in eine psychiatrische Klinik geprüft werden.