[SG] Demo am Neumarkt blieb friedlich – Mehrere Platzverweise

31. August 2019 Aus Von Redaktion

Am Freitag, 30.08.2019 haben Angehörige der vom bayerischen Verfassungsschutz beobachteten, rechtspopulistischen Bewegung “Pax Europa” in Solingen gegen den Bau der DITIB-Moschee auf der Schlachthofstraße demonstriert.

Als Gastredner war Islamkritiker Michael Stürzenberger der ebenfalls seit Jahren vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtet wird vor Ort und hat mehrere Stunden geredet, er will vor dem Islam und seiner Ausbreitung in Deutschland warnen. Es waren etwa 150 Teilnehmer zur rechtslastigen Demo erwartet, die politische Kundgebung fand auf dem Neumarkt in Solingen statt. Nach dem Fazit der Polizei befanden sich aber zu Spitzenzeiten nur etwa 40 Leute auf der Kundgebung.

Als Gegenpol zu dieser Demo hat das Solinger Bündnis “Bunt statt braun” eine Gegendemo mit etwa 300 Beteiligten angemeldet. Auch die 37-jährige Iranerin und Komikerin Enissa Amani besuchte die Kundgebung am Neumarkt und sprach einige für Sie wichtige Dinge an. Ebenfalls suchte Sie das Gespräch mit Michael Stürzenberger, welcher von der AfD eingeladen war. Nach einem rund 30 Minütigem Gespräch ging Sie zurück zur Kundgebung von Bunt statt Braun. Auch Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach hielt eine kurze Ansprache für die Demonstranten. Neben Ihm besuchte Andreas Mucke (SPD) aus Wuppertal und Burkhard Mast-Weisz (SPD) aus Remscheid die Kundgebung um ihre Solidarität zu bekunden.

Insgesamt kam es während der Kundgebungen zu mehreren Festnahmen und einer Ingewahrsamnahme. Mehrere Personen haben einen Platzverweis bekommen.

« 1 von 37 »