[SG] Feuerwehr ist vorbereitet auf Dauerregen und Orkan

15. Februar 2022 Aus Von Redaktion

Der Deutsche Wetterdienst warnt ab heute Abend (21 Uhr) bis Donnerstagfrüh (6 Uhr) auch für unsere Region vor Dauerregen. Im Bergischen Land sind in der Summe Regenmengen von 40 bis 50 Litern pro Quadratmeter möglich. Der Wupperpegel könnte moderat ansteigen, der Anstieg gibt aber aktuell keinen Anlass zur Sorge. In den Talsperren gibt es ausreichend Stauraum. Da die Böden derzeit gesättigt sind, könnten auch Bäche im Stadtgebiet anschwellen.

Hinzu kommt Wind, der bereits ab heute (Dienstag), 18 Uhr, auffrischt. Vor allem ab der Nacht zum Donnerstag sind auch orkanartige Böen möglich. Die Warnung des Deutschen Wetterdienstes gilt derzeit von Mittwoch, 22 Uhr, bis Donnerstag, 22 Uhr. Eine weiteres Orkantief könnte in der Nacht von Freitag auf Samstag folgen, konkrete Vorhersagen gibt es dazu aber derzeit noch nicht.

Die Feuerwehr beobachtet die Meldungen des Deutschen Wetterdienstes fortlaufend und bereitet sich auf die Wettersituation umfassend vor. Sie steht in engem Austausch mit dem Rathaus und Krisenstabsleiter Jan Welzel. Da die Situation für die kommenden Tage heute noch schwer zu beurteilen ist, sollen morgen weitere Informationen folgen.