[SG] Feuerwehr rückte zu Zimmerbrand auf die Friedenstraße aus – Hund rettete sich vor den Flammen

25. Mai 2020 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde am Montagmittag gegen 12.20 Uhr zu einem Brand in einem Wohngebäude auf die Friedenstraße nach Aufderhöhe alarmiert.

Aufmerksame Anwohner bemerkten einen ausgelösten Rauchmelder in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus. Umgehend rückten zwei Wachen der Berufsfeuerwehr nach Aufderhöhe aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Da zunächst unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befanden, gingen die Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung in die Brandwohnung vor. Da keine Personen in der Wohnung angetroffen werden konnten, wurden umfangreiche Löschmaßnahmen eingeleitet, um das Feuer in dem Zimmer zu löschen. Ein Hund, welcher sich zur Zeit des Brandes in der Wohnung befunden hat, konnte sich nach ersten Informationen selbst in Sicherheit bringen. Eine Katze wird aktuell noch vermisst.

Aufgrund des Brandes in dem Zimmer und der Rußbildung in der kompletten Wohnung ist diese derzeit nicht mehr bewohnbar. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit unklar. Für die Dauer der Löschmaßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Friedenstraße.