[SG] Feuerwehrmann bei Löscharbeiten verletzt – Brand auf der Hossenhauserstraße

30. Juni 2018 Aus Von Redaktion

Gegen 08.50 Uhr am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Solingen zu einem gemeldetem Brand in einem Wohnhaus auf die Hossenhauserstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine massive Rauchentwicklung festgestellt werden. Es brannte der Anbau und der Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz und über Drehleitern konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zwei Tiere wurden während der Löschmaßnahmen durch den Treppenraum gerettet.

Feuerwehrmann verletzt sich bei Löscharbeiten
Bei den Löscharbeiten zog sich ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen zu und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Nachdem das offene Feuer durch die Einsatzkräfte gelöscht wurde, erfolgten ausgiebige Nachlöscharbeiten. Unter anderem wurden dazu auch Teile des Daches geöffnet, um besser an Brandnester zu gelangen. Während der Löscharbeiten wurde die Hossenhauserstraße ecke Nacker Weg in Höhe der Einsatzstelle komplett gesperrt.

« 1 von 29 »