[SG] Nachbarn retteten Schwerstverletzte Seniorin – Brand durch technischen Defekt im Bett

3. März 2021 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde am Mittwochabend gegen 22:30 Uhr zu einem Brand in einer Wohnung mit Menschenleben in Gefahr auf die Ernst-Woltmann-Straße nach Solingen Mitte alarmiert.

Laut ersten Meldungen sollten sich noch mehrere Personen im Gebäude befinden, die Bewohnerin der Brandwohnung sollte sich auch noch in der Wohnung befinden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass Nachbarn die ersten Löschmaßnahmen und die Erstversorgung der Mieterin durchgeführt hatten. Dafür öffneten Sie Gewaltsam die Wohnungstür der Dame. Durch das behutsame Eingreifen der Nachbarn konnte der Seniorin das Leben gerettet werden.

Nach ersten Informationen der Feuerwehr ist es zu einem Brand in dem Bett einer Seniorin gekommen. Auch die Fenster der Wohnung waren schon zum Lüften durch die Nachbarn geöffnet worden. Die Seniorin erlitt schwere Brandverletzungen. Ein Rettungshubschrauber sollte für den Transport der Schwerstverletzten in eine Spezialklinik nach Bochum angefordert werden. Aufgrund der Wetterlage im Luftraum am Standort konnte der Hubschrauber aber nicht starten. In einem Rettungswagen und unter Begleitung eines Notarztes wurde die Patientin in die Spezialklinik nach Bochum gefahren. Auch die Ersthelferin wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert.