[SG] Nächtlicher Wohnungsbrand auf der Burgstraße – 11 Bewohner durch Feuerwehr gerettet

23. April 2022 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde in der Nacht zu Samstag gegen kurz nach Mitternacht zu einem Wohnungsbrand auf die Burgstraße alarmiert.

Umgehend wurden Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr zum Einsatzort entsandt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand eine Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses im Vollbrand. Auf der Gebäuderückseite schlugen bereits Flammen aus einem Fenster. Umgehend wurde durch die Feuerwehr eine Menschenrettung eingeleitet und alle 11 Bewohner darunter auch mehrere Kinder aus dem Haus geführt. Da der Mieter der Brandwohnung nicht ausfindig gemacht werden konnte, wurde auch in der Brandwohnung umfangreich nach der vermissten Person gesucht.

Zeitgleich wurde eine Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff eingeleitet. Der vermisste Mieter meldete sich kurz darauf bei den Einsatzkräften vor Ort, da er nicht zu Hause war während des Brandes. Alle Bewohner des Hauses wurden durch den Rettungsdienst gesichtet und auf eine mögliche Rauchgasvergiftung untersucht. Dieses konnte abschließend allerdings ausgeschlossen werden, sodass es glücklicherweise keine Verletzten zu beklagen gibt. Nachdem das Feuer gelöscht war, fanden umfangreiche Nachlöscharbeiten statt.

Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar, alle anderen Wohnungen können nach aktuellem Stand wieder bewohnt werden. Die Feuerwehr war vor Ort mit den Wachen 1 (Mitte) und 3 (Wald) sowie der Löscheinheit 3 (Mangenberg) im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache noch in der Nacht aufgenommen.

« von 15 »