[SG] Ölunfall auf der A3 bei Solingen in Fahrtrichtung Köln sorgte für Großeinsatz der Feuerwehr

16. Juli 2020 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde am Donnerstag gegen 15:46 Uhr zu einem Ölunfall auf die Autobahn 3 zwischen der Raststätte Ohligser Heide und der Anschlussstelle Solingen in Fahrtrichtung Köln alarmiert.

Bei einem LKW hat auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Köln ein Kraftstofftank mit ca. 200 Litern Inhalt sich gelöst. Dadurch schlug, der Kraftstofftank leck und der Kraftstoff lief über die Fahrbahn. Mit zahlreichen Einsatzkräfte rückte die Feuerwehr auf die Autobahn aus. Die Feuerwehr pumpte den restlichen Kraftstoff aus dem leckgeschlagenen Tank und entfernte den Tank anschließend. Gleichzeitig wurde der ausgelaufene Kraftstoff mittels Bindemittel abgestreut um eine weitere Ausbreitung und Umweltgefährdung zu verhindern. Der LKW konnte anschließend seine Fahrt bis zu einer Fachwerkstatt fortsetzten. Während der Dauer des Einsatzes wurden die FuRW II und III von den Löscheinheiten 2 Rupelrath und 7 Wald besetzt. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A3.