[SG] PKW prallt gegen Lichtzeichenanlage und gegen eine Hauswand – Fahrer schwerverletzt ins Krankenhaus

11. Juli 2021 Aus Von Redaktion

Am 11.07.2021, gegen 16:08 Uhr, kam es auf der Merscheider Straße in Solingen zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 35-jährige Solinger mit seinem weißen Toyota die Merscheider Straße in Fahrtrichtung Ohligs. Vor der Einmündung Erholungsstraße stieß er aus ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug gegen einen Bordstein. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß danach gegen einen Mast der dortigen Lichtsignalanlage. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der PKW und prallte gegen eine Hauswand. Hier kam der PKW mit erheblichen Deformationen zum Stillstand. Der Fahrer soll sich zunächst aus dem PKW befreit haben. Er blieb aber einige Meter entfernt, offenkundig schwerverletzt, liegen.

Ein Notarzt und ein Rettungswagen behandelten den Fahrer. Die weitere Behandlung erfolgt durch den Rettungsdienst im Krankenhaus. Neben dem offensichtlich schwer verletzten Fahrzeugführer entstand Sachschaden an der Lichtsignalanlage, dem Haus und dem genutzten PKW. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Störungen, weil die Straße zeitweise gesperrt werden musste.

Ermittlungen hinsichtlich der Fahrtauglichkeit wurden eingeleitet, da der Fahrer laut Zeugenaussagen vor dem Verkehrsunfall durch einen unsicheren Gang aufgefallen sein sollte. Unmittelbar vor dem Unfallort wurde der Spiegel eines geparkten PKW beschädigt. Die Ermittlungen dauern an, ob auch dieser Schaden durch den Fahrer des weißen Toyota verursacht wurde.

« von 7 »