[SG] SEK Einsatz: Zugriff und Durchsuchungen in einem Gräfrather Gebäude – Razzia wegen Drogenkriminalität

20. Mai 2020 Aus Von Redaktion

Gegen 12.30 Uhr stürmten am Mittwochmittag vermummte Elite-Polizisten vom Spezialeinsatzkommando (SEK) ein Gebäude in Solingen auf der Wuppertaler Straße.

Weitere vermummte schwer bewaffnete Einsatzkräfte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit sicherten das Gebäude von außen. Anwohner erzählten, dass Sie einen lauten Knall gehört haben, anschließend war die ganze Straße voller vermummten Polizisten. Durchsucht wurde eine Wohnung im Dachgeschoss eines Gebäudes. Der Privatclub im Erdgeschoss welcher als Bordell bekannt ist gehört nicht zu den durchsuchten Räumlichkeiten. Nach weiteren Informationen galt die Durchsuchung einem Mieter aus dem Dachgeschoss des Gebäudes.

Nach ersten Informationen von einem Pressesprecher der Polizei handelt es sich bei dem Einsatz um Drogenkriminalität. Auch die genaue Örtlichkeit der Maßnahmen wollte man noch nicht nennen. Pressesprecher Stefan Weitkämper bestätigte auf Nachfrage einen größeren Einsatz der Polizei im Solinger Stadtgebiet. Weitere Informationen wollte man aufgrund der laufenden Durchsuchungen nicht nennen. Erst am Freitag soll eine offizielle Pressemitteilung der Polizei folgen. Mindestens eine Person wurde vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen. Neben den Spezialeinheiten waren auch mehrere Diensthunde im Einsatz um das Gebäude, private PKWs und den Hinterhof zu Durchsuchen.

« 1 von 12 »