[SG] Verkehrsunfall zwischen drei Pkw am Werwolf

8. Dezember 2018 Aus Von Redaktion

Am späten Nachmittag kam es gegen 16.50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall am Werwolf.

Nach ersten Informationen kam es zu einem Auffahrunfall zwischen drei Pkw, die Leitstelle der Feuerwehr entsandte umgehend Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle. Der Unfall ereignete sich kurz vor der großen Kreuzung am Werwolf in Fahrtrichtung Bahnhof Mitte. Als eine 35-jährige Autofahrerin mit Ihrem Opel Astra den Rückstau zu spät erkannte, fuhr Sie auf einen stehenden Seat auf, dieser wurde durch die Wucht noch gegen einen Mercedes geschoben. Da die Fahrerin des Opel Astra schwerer verletzt wurde, entschied man sich, die Frau schonend und liegend durch den Kofferraum zu retten. Sie verletzte sich augenscheinlich so stark, dass Sie von einem Notarzt behandelt werden musste. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Im Bereich der Unfallstelle kommt es aktuell zu Verkehrsbehinderungen. Bitte den genannten Bereich meiden.

« 1 von 9 »