[SG] Verkehrsunfall zwischen zwei LKWs – Gefahrstoffaustritt sorgte für Großeinsatz auf der A3

1. Juli 2022 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehren aus Solingen und Hilden wurden gegen 12 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A3 zwischen dem Kreuz Hilden und der Autobahnraststätte Ohligser Heide in Fahrtrichtung Köln alarmiert.

Ersten Meldungen zufolge verunfallten zwei LKWs miteinander. Da einer von beiden Gefahrstoffe in Containern geladen hatte, wurden zahlreiche Einsatzkräfte aus beiden Städten alarmiert. Die Einsatzkräfte aus Solingen konnten als Erstes die Unfallstelle erreichen und kümmerten sich umgehend um die beiden Fahrer. Glücklicherweise kamen beide nur mit einem großen Schreck davon und wurden nicht verletzt. Weiterhin wurde mithilfe des Fahrers des Gefahrgut-Transporters das Gefahrgut herausgefunden und entsprechende Sicherungsmaßnahmen eingeleitet.

Bei dem Gefahrgut handelte es sich um mineralische Erde, welche durch den Aufprall auf die Fahrbahn austrat. Zwischenzeitlich musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Im Verlaufe der Einsatzmaßnahmen konnten die Einsatzkräfte aus Hilden den Einsatz übernehmen und die Feuerwehr Solingen konnte aus dem Einsatz entlassen werden. In der Zeit konnte die Unfallstelle so abgesichert werden, dass der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Durch ein Abschleppunternehmen wurden die beiden nicht mehr fahrbereiten LKWs abgeschleppt.

« von 15 »