[SG] Waldhütte und 1.000m2 Waldboden brannten in Widdert

8. April 2020 Aus Von Redaktion

Um 17:12 Uhr wurde die Feuerwehr Solingen mit dem Stichwort FWald2 zu einem gemeldeten Waldbrand im Bereich der Ortschaft Höfchen alarmiert.

Aufgrund der Waldbrandstufe 3 wird automatisch durch die Leitstelle eine erhöhte Einsatzmittelkette alarmiert. So wurde neben den Berufsfeuerwachen 1 und 3 auch Einsatzfahrzeuge der Löscheinheiten 1, 2, 3, 5 und 7 sowie der Versorgungszug alarmiert. Da beim Eintreffen der ersten Kräfte sich herausstellte, dass eine Hütte im Wald und eine Fläche von ca. 1.000m2 brannten wurden weitere Führungskräfte und zur Wachbesetzung die Löscheinheiten 1 und 7 alarmiert. Das Feuer wurde von zwei Einsatzabschnitten mit insgesamt 7 C-Rohren in unwegsamen Gelände aus bekämpft und konnte nach ca. 45 min unter Kontrolle gebracht werden.

Die Wasserversorgung wurde von der einen Seite über eine lange Wegstrecke von ca. 600m sowie vom Odenthaler Weg über einen Pendelverkehr hergestellt. Die Nachlöscharbeiten stellten sich sehr aufwendig im trockenen Waldboden dar. Die Einsatzkräfte wurden durch den Versorgungszug mit Getränken versorgt. Die Stadtwerke Wasser und die Polizei unterstützen den Einsatz, sodass es kaum zu Verkehrsbehinderungen kam. Es wird aktuell noch eine Brandwache durch die Löscheinheit 5 mit zwei Fahrzeugen an der Einsatzstelle gestellt. Insgesamt waren inklusive der Wachbesetzung ca. 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr Solingen im Einsatz.

« 1 von 16 »