[W] Ausgedehnter Dachstuhlbrand: Feuerwehr rettet ältere Dame aus Mehrfamilienhaus

27. März 2020 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Wuppertal wurde um kurz nach Mitternacht zu einem Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhaus auf den Zedernweg alarmiert.

Aufmerksame Anwohner bemerkten, dass Flammen aus dem Dach eines Mehrfamilienhaus schlugen. Umgehend wurden zahlreiche Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der vom Einsatzort nicht weit entfernten Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte das Dach bereits in voller Ausdehnung. Zwei Anwohner konnten sich selbstständig aus dem Haus retten. Eine ältere Dame befand sich noch im Haus und wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr ins Freie gerettet.

Umgehend wurden über mehrere Drehleitern eine Brandbekämpfung eingeleitet. Auch durch mehrere Trupps im Innenangriff konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden und eine Brandausbreitung auf das gesamte Gebäude verhindert werden. Während der Löschmaßnahmen wurden die Dachziegel vom Dach entfernt, um die restlichen Glutnester zu löschen. Die Anwohner wurden vom Rettungsdienst betreut, verletzt wurde glücklicherweise keiner. Das Wohnhaus ist aktuell nicht bewohnbar, die Polizei übernahm noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache.

« 1 von 18 »