[W] Brand im Keller eines Wohnhaus am Schwarzbach

20. Oktober 2018 Aus Von Redaktion

Um 03:45 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kellerfeuer in die Straße Schwarzbach alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine starke Verrauchung des gesamten Treppenraumes vorgefunden. Durch mehrere Atemschutztrupps wurde der Treppenraum auf Personen kontrolliert und zeitgleich eine Brandbekämpfung im Keller begonnen. Anwohner die durch die Drehleiterbesatzung an ihren Fenstern betreut werden konnten, wurden nach Belüftung des Treppenraumes ins Freie geführt. Insgesamt wurden 18 Personen vom Rettungsdienst in Augenschein genommen und betreut. Verletzt wurde niemand. Nach Abschluss der Belüftungsmaßnahmen wurde das gesamte Haus mit Meßgeräten kontrolliert, es konnten keine gefährlichen Schadstoffkonzentrationen mehr festgestellt werden und die Bewohner konnten wieder zurück in Ihre Wohnungen. Während des Einsatzes wurde die Straße Schwarzbach komplett gesperrt.

Im Einsatz befanden sich: zwei Führungsdienste, drei Löschfahrzeuge, eine Drehleiter, ein Gerätewagen Messtechnik, zwei Rettungswagen und ein Notarzt

Zeitgleich zu diesem Einsatz wurden weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr Wuppertal zu einem Brandmeldealarm in ein Altenheim alarmiert. Vor Ort war eine leichte Rauchentwicklung durch glimmende Plastikteile feststellbar. Der Bereich wurden gelüftet. Es Bestand keine weitere Gefahr für die Bewohner.

« 1 von 7 »