[W] Eine Nacht vor Silvester brennt Wohnung lichterloh – 75 Menschen gerettet

31. Dezember 2019 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Wuppertal wurde am Montagabend gegen 23 Uhr zu einem Wohnungsbrand auf den Rabenweg alarmiert.

Mehrere Anrufer meldeten eine starke Rauchentwicklung aus der Wohnung eines Hochhauses. Aufgrund der Meldung und wegen dem Objekt wurden mehrere Löschzüge der Feuerwehr Wuppertal zur Einsatzstelle alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten mehrere Zimmer einer Wohnung in voller Ausdehnung. Etwa 75 Bewohner haben das Gebäude mit Unterstützung der Feuerwehr verlassen. Alle Bewohner wurden in einem Bus der Wuppertaler Stadtwerke durch den Rettungsdienst betreut. Neun Bewohner wurden vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und anschließend aufgrund des Verdachts einer Rauchgasintoxikation zur weiteren Abklärung in verschiedene Wuppertaler Krankenhäuser transportiert.

Die Brandbekämpfung erfolgte mit mehreren Trupps über den Treppenraum sowie mit zwei Drehleitern von außen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Nach der Brandbekämpfung wurden die umliegenden Wohnungen mit Messgeräten kontrolliert und frei gemessen. Die betroffene Wohnung ist durch den Brand unbewohnbar. Die Bewohner dieser Wohnung kamen noch in der Nacht bei Verwandten unter.

« 1 von 8 »