Warntag: Cell Broadcast Einstellungen überprüfen

Am Donnerstag, 8. Dezember 2022, findet der deutschlandweite Warntag statt.

Um 11 Uhr werden daher deutschlandweit alle Sirenen läuten. Zugleich wird die Warn-App NINA aktiviert. Nutzerinnen und Nutzer erhalten dabei eine Probe-Warnmeldung auf ihr Smartphone. Neu bei diesem Warntag ist die Alarmierung über das sogenannte Cell Broadcast. Die Warnmeldung und der Signalton werden über Cell Broadcast rund die Hälfte aller Handys in Deutschland direkt erreichen – auch ohne NINA-App.

Damit ihr das System nutzen könnt, muss euer Handy zudem eingeschaltet sein und sich nicht im Flugmodus befinden. Welche Smartphones den Cell Broadcast empfangen können findet ihr hier: Kann mein Gerät Cell Broadcast empfangen?

Wie man die Einstellung prüfen kann und wo man die Einstellung findet, erklären wir:


Einstellung bei Android-Systemen:

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Scrollt nach unten und tippt auf „Sicherheit und Notfälle“.
  3. Tippt auf „Drahtlose Notfallwarnungen“ – Es öffnet sich die Einstellung „Notfallbenachrichtigungen für Mobilgeräte – Sollte es diese Einstellung nicht angezeigt werden über die Suche „Cell Broadcast“ suchen.
  4. Stelle sicher, dass alle Optionen aktiviert sind.

Nicht zu aktivieren brauchen Sie die Option „Testwarnung“, da diese internen Zwecken der Telefonanbieter dient.


Einstellung beim Apple iPhone:

  1. Öffnen Sie die Geräteeinstellungen
  2. Wählen Sie den Menüpunkt „Mitteilungen“
  3. Scrollen Sie zum Ende der Liste
  4. Schieben Sie im Abschnitt „Cell-Broadcast-Warnungen“ alle Schalter nach rechts.

Nicht zu aktivieren brauchen Sie die Option „Testwarnung“, da diese internen Zwecken der Telefonanbieter dient.


Der Warntag endet um 11.45 Uhr. Weitere Informationen finden Bürgerinnen und Bürger im Internet unter folgender Adresse: www.bundesweiter-warntag.de. Auch werden die Bürgerinnen und Bürger um Rückmeldungen gebeten. Zum Cell Broadcast ist das möglich unter www.warnung-der-bevoelkerung.de.

Weitere Nachrichten

spot_img