Benefiz-Kartrennen für das Kinderhospiz Bergisches Land

17. Oktober 2019 Aus Von Redaktion

Bereits zum sechsten mal treffen Feuerwehr, Rettungsdienstler und Ordnungshüter aus ganz NRW zum Kartrennen gegeneinander an.

Mit dem Motto “Rauf aufs Gas! Für den guten Zweck” und “Firefighter Charity Race” laden die Initiatoren welche Kollegen der Feuerwehr Wuppertal sind ein. Durch erlöse aus den Startgeldern, der Verpflegung im VIP-Raum, durch Sponsoren, eine Tombola und nicht zuletzt durch Spenden soll auch in diesem Jahr das Bergische Kinder und Jugendhospiz Burgholz unterstützt werden. Jeder Euro und jede Unterstützung zählt. Alle Spenden gehen zu 100% an das Kinderhospiz Burgholz.

Marco Lorenz einer der Initiatoren des Rennens erläuterte uns, dass etwa 30 Teams an den Start gehen. Somit ist das Rennen schon ausgebucht und die maximale Anzahl erreicht. Dennoch freue man sich auf reichlich Zuschauer am Sonntag im Daytona-Kart-Center in Essen Borbeck. Am Rennen Teilnehmen kann jede Person die im “Blaulicht – Milieu” tätig ist. So kommen z.B auch Feuerwehrleute aus Kassel und anderen Städten um am Rennen Teilzunehmen. An den Start gehen bei uns Feuerwehrleute, Rettungsdienstler und Polizisten. Selbstverständlich startet auch ein Team des Hospiz Burgholz.

Sponsoren von Privatfirmen sind diesmal in geringerem Umfang ebenfalls mit dabei. Um 9 Uhr startet am Sonntag das Eintreffen der Teilnehmer, nachdem um 10 Uhr dann eine Fahrerbesprechung stattfindet, beginnt um 11 Uhr das Training inkl. Qualifikation. Gegen 11.30 gibt es eine kleine Pause mit Verpflegung im VIP Raum. Um 12.15 Uhr beginnt die Startaufstellung, sodass um 12.30 das Rennen starten wird. Bis 15.30 Uhr haben die Teilnehmer Zeit sich an die Spitze des Rennens zu fahren. Gegen 16 Uhr erfolgt dann die Siegerehrung.

Daten: Firefighter Charity Race 2019, Sonntag 20. Oktober 2019 von 9 Uhr – 16.15 Uhr im Daytona-Kart-Center Alte Bottroper Straße 100 in Essen Borbeck