Einbruchsmeldungen vom 01.10.2018

1. Oktober 2018 Aus Von Redaktion

Im Laufe des vergangenen Wochenendes nahm die Polizei im bergischen Städte- Dreiecks insgesamt sieben Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Solingen drangen Einbrecher in eine Gaststätte an der Kamper Straße am 29.09.2018, zwischen 05.00 Uhr und 06.15 Uhr ein und stahlen Bargeld. An der Konrad-Adenauer-Straße versuchte ein Mann am 30.09.2018, gegen 00.17 Uhr in ein Geschäft einzudringen. Dazu zerschlug er eine Scheibe. Zeugen beobachteten ihn und informierten die Polizei. Der 48-Jährige konnte angetroffen und zur Polizeiwache gebracht werden. Ihn erwarten eine Strafanzeige und die Ermittlungen der Kriminalpolizei.

In Wuppertal brachen Unbekannte ein Geschäft an der Hauptstraße am 01.10.2018, gegen 02.20 Uhr auf. Als die dunkel gekleideten Täter bemerkten, dass sie auffielen, flüchteten sie. Bei einer Wohnung am Höchsten blieb es am 29.09.2018, zwischen 09.00 Uhr und 18.30 Uhr, bei einem versuchten Einbruch. Ebenfalls am 29.09.2018 gelangten Straftäter in eine Wohnung an der Neue Nordstraße zwischen 18.50 Uhr und 20.20 Uhr und stahlen Kleidung, elektronische Gegenstände und eine Geldkarte. Bei einem versuchten Einbruch blieb es an der Friedrich-Engels-Allee zwischen dem 27.09.2018, 19.00 Uhr und dem 28.09.2018, 07.45 Uhr.

In Remscheid gelangten Einbrecher in ein Einfamilienhaus an der Westhauser Straße, am 29.09.2018, zwischen 15.30 Uhr und 23.05 Uhr. Die Täter nahmen Schmuck, elektrische Gegenstände und Werkzeug mit.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 7 284 – 0 entgegen.


Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.