[SG] Alkoholisierter Fahrer verursachte Unfall und flüchtete

30. September 2018 Aus Von Redaktion

Am Samstagabend gegen 21.40 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Ford, die Neuenhofer Straße in Richtung Höhscheid und verursachte einen Verkehrsunfall.

In Höhe der Shell Tankstelle kollidierte er mit einer Verkehrsinsel so, dass diese teilweise aus ihrer Verankerung gezogen und beschädigt wurde. Doch der starke Aufprall sollte den Fahrer nicht stoppen. Dieser Fuhr mit seinem beschädigten Fahrzeug noch einige Hunderte Meter und hinterließ eine genauso lange Spur von Betriebsmitteln. Als die Fahrt einige hundert Meter weiter endete, verließ er seinen Ford und floh in unbekannte Richtung.

Anwohner alarmierten daraufhin die Feuerwehr und Polizei, die alarmierten Beamten der Polizei konnten einen Augenscheinlich alkoholisierten Mann in der Nähe des Unfallortes antreffen. Als sich herausstellte, dass es sich dabei um den Fahrer handelte, nahmen die Beamten den Mann zu einer Blutprobe mit zur Wache auf die Kölner Straße.

Die bereits eingetroffene Feuerwehr streute die hinterlassene Spur von Betriebsmitteln ab, eine Kehrmaschine der Stadt Solingen, welche durch die Feuerwehr hinzugezogen wurde, reinigte abschließend die Fahrbahn. Die Neuenhofer Straße war in Höhe der Shell Tankstelle einspurig gesperrt. Aufgrund des wenigen Verkehrs konnten Busse und Fahrzeuge in beide Richtungen an der Einsatzstelle vorbeifahren.

« 1 von 11 »