Einbruchsmeldungen vom 29.06.2018

29. Juni 2018 Aus Von Redaktion

Seit gestern (28.06.2018), nahm die Polizei in Wuppertal und Remscheid zehn Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Wuppertal gelangten Einbrecher in ein Büro an der Uellendahler Straße. Ob etwas gestohlen wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Tat spielte sich zwischen dem 27.06.2018, 18.00 Uhr und dem 28.06.2018, 05.30 Uhr ab. Gleich vier Büros öffneten Unbekannte gewaltsam an der Hofaue, zwischen dem 27.06.2018, 15.00 Uhr und dem 28.06.2018, 06.55 Uhr. Die Straftäter nahmen Bargeld und Schmuck mit. Ein weiteres Büro am Gemarker Ufer wurde zwischen dem 27.06.2018, 16.30 Uhr und dem 28.06.2018, 06.00 Uhr zum Ziel von Einbrechern. Gestohlen wurden eine geringe Menge an Bargeld und Getränke. Bei einem weiteren Büro am Gemarker Ufer blieb in demselben Zeitraum bei einem Einbruchversuch. Am Clef brachen unbekannte Täter ein Büro zwischen dem 27.06.2018, 17.00 Uhr und dem 28.06.2018, 08.30Uhr auf und nahmen elektronische Geräte mit. An der Buchenstraße brachen zwei Einbrecher eine Wohnung auf. Der sich im Ausland aufhaltende Wohnungsinhaber konnte beide Personen über eine Überwachungskamera dabei beobachten und die Polizei alarmieren. Ein 19-Jähriger und seine 15-jährige Mittäterin konnten noch in der Nähe des Tatortes mit der Beute festgenommen werden. Sie müssen sich jetzt den Fragen der Kriminalpolizei stellen.

In Remscheid gelangten Täter in ein Geschäft an der Bismarckstraße, zwischen dem 27.06.2018, 19.00 Uhr und dem 28.06.2018, 08.05 Uhr. Gestohlen wurde Unterhaltungselektronik, Schmuck und Bargeld.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 – 0 entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.