Einbruchsmeldungen vom 29.11.2018

29. November 2018 Aus Von Redaktion

Seit gestern nahm die Polizei in Wuppertal und Solingen sieben Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Solingen gelangten Täter am 28.11.2018, zwischen 07.45 Uhr und 15.10 Uhr in eine Wohnung an der Gasstraße und durchsuchten sie, nahmen jedoch nichts mit. In ein Einfamilienhaus am Dompfaffweg drangen Einbrecher am 28.11.2018, zwischen 18.45 Uhr und 19.45 Uhr ein. Auch hier wurde nichts gestohlen.

In Wuppertal brachen Straftäter ein Mehrfamilienhaus auf und stahlen zwischen dem 27.11.2018, 20.00 Uhr und dem 28.11.2018, 08.00 Uhr, Werkzeuge. Am Kreuzherrenweg drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus am 28.11.2018, zwischen 10.40 Uhr und 10.50 Uhr ein. Vermutlich von einem Schornsteinfeger gestört, flüchteten sie ohne Beute. Bei einer Wohnung an der Bogenstraße blieb es zwischen dem 28.11.2018, 13.30 Uhr und dem 29.11.2018, 17.30 Uhr bei einem versuchten Einbruch. Ein Einfamilienhaus an der Heidestraße wurde am 28.11.2018, zwischen 14.00 Uhr und 18.20 Uhr zum Ziel von Einbrechern. Sie stahlen Bargeld. An der Lentzestraße brachen drei Jugendliche eine Schule auf und nahmen Computer mit. Die 15 bis 16 Jahre alten Jugendlichen konnten von Polizisten dingfest gemacht und den Eltern übergeben werden. Sie erwarten nun eine Strafanzeige und die Befragung durch die Kriminalpolizei.

Hinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. Schützen Sie Ihr Eigentum.


Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.