Einbruchsmeldungen vom 30.07.2018

30. Juli 2018 Aus Von Redaktion

Wuppertal: In der Nacht zu Freitag (27.07.2018) drangen Unbekannte in ein Kinderheim an der Nesselstraße ein, stahlen aber nichts. Aus einer Wohnung an der Jesinghauser Straße stahlen Einbrecher Freitagmorgen Geld aus einem Wohnzimmerschrank. An der Horather Straße gelangten Täter in eine Wohnung und durchsuchten die Räume. Was gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden. Bei einem Einbruchsversuch blieb es an der Kuckuckstraße. Hier hebelten Unbekannte an einem Küchenfenster, schafften es jedoch nicht, es zu öffnen. Geld nahmen “ungebetene Gäste” am Freitag aus einem Kosmetik-Studio an der Schuchardstraße mit. Was am Samstagvormittag bei einem Einbruch in eine KiTa an der Normannenstraße entwendet wurde, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Bares erbeuteten Eindringlinge am Samstag aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Elberfelder Straße. Unbekannte schlugen das Fenster zu einem Kassenhäuschen am Sportplatz Höfen ein, stahlen aber nichts. An der Öhder Straße drangen Einbrecher in der Nacht zu Sonntag in eine Gaststätte ein und entwendeten Küchenutensilien und ein Fahrrad. Am Sonntag kam es im Tagesverlauf zu zwei Einbruchsversuchen: An der Straße Bruch betraten Unbekannte eine Lagerhalle, machten aber keine Beute. An der Straße Am Kraftwerk versuchten Einbrecher in ein Geschäft einzudringen, lösten dabei aber den Alarm aus und flüchteten ohne Diebesgut.

Solingen: Zu zwei Einbrüchen kam es in der Nacht zu Freitag an der Weyerstraße. In beiden Fällen verschafften sich die Täter Zutritt zu Gaststätten, entwendeten aber nichts. An der Kleinenberger Straße kam es am Samstagabend, zwischen 17.30 Uhr und 19.15 Uhr, zu einem Einbruch in ein Haus. Die Täter hebelten ein Fenster auf, durchsuchten das Mobiliar und entwendeten Schmuck. Anschließend flüchteten sie unerkannt.

Remscheid: An der Siemensstraße drangen unbekannte Täter am frühen Samstagmorgen durch ein offenes Fenster in eine Wohnung ein und klauten Geld. An der Fürberger Straße hebelten Einbrecher am Wochenende eine Notausgangstür auf, brachen mehrere verschlossene Türen, Geldkassetten und einen Spind auf. Sie erbeuteten Bargeld und konnten unerkannt flüchten.

Zeugenhinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.


Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.