[SG] Erneuter Verdächtiger Gegenstand in Zug sorgte für Sperrungen

22. März 2019 Aus Von Redaktion

Nachdem Landes und Bundespolizei gestern gegen 11.50 Uhr über einen verdächtigen Koffer am Solinger Hauptbahnhof alarmiert wurden. Welcher sich glücklicherweise aber als einfacher Koffer, der offenbar von seinem Besitzer vergessen worden war entpuppte.

Musste die Polizei gestern Abend erneut zum Hauptbahnhof ausrücken. Gegen 22.30 Uhr wurde auf Gleis 10 ein herrenloser Karton vorgefunden. Der Betroffene Bereich wurde abgesperrt und ein Sprengstoffspürhund wurde angefordert. Da dieser aber nicht konnte, wurde das Paket von einem Entschärfer der Bundespolizei gesichtet. Auch dieses Mal handelte es sich nicht um ein gefährliches Paket. Platten für eine Terrasse fand der Entschärfer in dem Paket. Gegen 0:20 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Ein Pressesprecher betont, dass es sich bei um Routinemäßige Sicherheitsmaßnahmen handelt, welche in Kraft treten. Lieber sperrt man die Betroffenen Bereiche einmal zu viel, als zu wenig.