[SG] Ermittlungen gegen Polizisten aus Solingen eingestellt

22. März 2019 Aus Von Redaktion

Am 28. Februar wurden Beamte der Polizei zu einem Ehestreit auf die Blumenstraße in Solingen alarmiert. Während die Polizisten den Streit deeskalieren klären wollten, ging der 46-jährige Familienvater mit einem Messer auf die Beamten los und drängte Sie in eine Ecke. Aus Notwehr schoss der 24-jährige Polizist auf den Angreifer und verletzte ihn schwer. Er verstarb später im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

Das Ermittlungsverfahren gegen den Polizeibeamten wurde eingestellt. Die Staatsanwaltschaft äußerte sich folgend: Der Beamte habe aus Notwehr gehandelt. Die Polizei war zu einem Ehestreit gerufen worden – der Ehemann hatte seine Frau bedroht und dann auch den Polizisten mit einem Küchenmesser in eine Ecke gedrängt. Daraufhin habe der Polizist auf den Ehemann geschossen.