[SG] Fast zeitgleich: Zwei schwere Verkehrsunfälle – Mehrere Verletzte und Aufwendige Bergungsarbeiten

14. Februar 2020 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde gegen 18 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Cronenberger Straße alarmiert.

Nach ersten Informationen kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Dabei kam einer der beteiligten Fahrzeuge von der Straße ab, überschlug sich und kam auf dem Dach an einem Straßenschild zum Stoppen. Nach bisherigen Informationen wurden dabei zwei Personen verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

« 1 von 6 »

Gegen 18:15 Uhr kam es zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall auf der Freiligrathstraße, nach bisherigen Ermittlungen befuhr die 43-Jährige mit ihrem Wagen die Freiligrathstraße. Dort kam Sie von der Straße ab und fuhr in das Heck eines Lastwagens. Da Sie sich nicht mehr selbstständig aus ihrem Wagen befreien konnte, musste die Feuerwehr Sie Patientenschonend aus dem Fahrzeug retten.

Nach ersten Ermittlungen fuhr die 43-jährige unter Einfluss von berauschenden Mitteln und wohl ohne Fahrerlaubnis. Da sich der Wagen unter dem Lastwagen verkeilt hatte, mussten zwei Abschlepper anrücken, mit einem Autokran wurde der Lastwagen angehoben um den verunfallten Wagen zu Bergen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und konnte vor Ort verbleiben. Nach der Untersuchung im Rettungswagen, ging die fahrt mit der Polizei zur Blutabnahme auf die Wache. Für die Bergungsarbeiten war die Unfallstelle über eine Stunde gesperrt.

« 1 von 8 »