[SG] Nach Arbeitsunfall: 59-Jähriger an Verletzungen verstorben

24. September 2020 Aus Von Redaktion

In einer Firma für Metallverarbeitung am Höhscheider Weg, kam es gestern, gegen 14:30 Uhr, zu einem tragischen Arbeitsunfall.

Ein 59-jähriger Mitarbeiter rutschte aus und fiel in ein Becken mit Kaliumlauge. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort, brachten ihn Rettungskräfte mittels Hubschrauber in eine Spezialklinik. Der Leverkusener verstarb heute im Laufe des Vormittags an seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zu den Umständen des Arbeitsunfalls dauern an.