[SG] Passanten retteten Mann vor brennender Gartenlaube in Widdert

18. Februar 2020 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde am Dienstagabend gegen 21:15 Uhr zu einem Brand auf die Lacher Straße nach Widdert alarmiert.

Anrufer meldeten eine brennende Gartenhütte, umgehend rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr aus. Im weiteren Verlauf bemerkten die Anrufer, dass sich eine Person vor der im Vollbrand stehenden Gartenhütte auf dem Boden befand. Umgehend retteten Sie den Mann aus dem Gefahrenbereich. Noch während der Anfahrt wurden weitere Einsatzkräfte Nachalarmiert und das Stichwort erhöht. Beim Eintreffen konnte die Lage bestätigt werden, die Gartenhütte brannte bereits in voller Ausdehnung. Umgehend wurde ein erster Löschversuch vorgenommen.

Während der Löschmaßnahmen wurden zwei Gasflaschen aus der Hütte geborgen. Die verletzte Person wurde zwischenzeitlich an den Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Aufgrund der abgelegenen Ortschaft musste Anfangs von mehreren Löschfahrzeugen das Wasser verbraucht werden, bis eine stabile Wasserversorgung aufgebaut werden konnte. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde der Rest der Gartenhütte auseinander gezogen und mit Schaum bedeckt. Die Feuerwehr befand sich mit zwei Löschzügen, einer Löscheinheit der freiwilligen Feuerwehr sowie mehreren Rettungsmitteln im Einsatz.

Für die Dauer der Löscharbeiten war die Lacher Straße in Höhe Kulle gesperrt.

« 1 von 7 »