[SG] Wiesenkotten brannte in voller Ausdehnung

16. November 2018 Aus Von Redaktion

Am Freitagmorgen wurde die Feuerwehr Solingen um 6:40 Uhr zu einem Gebäudebrand zum Wiesenkotten alarmiert.

Ein Radfahrer meldete in den frühen Morgenstunden der Feuerwehr gegen 6.40 Uhr den Brand der ehemaligen Gaststätte Waldschänke Wiesenkotten. Aufgrund der genauen Notrufmeldung und der schweren Anfahrt zum Brandobjekt entsandte der Disponent der Feuerwehr Leitstelle direkt mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr. Nachdem die Einsatzkräfte sich mit Ihren Löschfahrzeugen zum abgelegenen Brandort durchgekämpft hatten, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Leider war die alte Gaststätte, welche ein markanter Ort für Wanderer zwischen Unterburg und Müngsten war, bereits auf die Grundmauern abgebrannt.

Die Gaststätte “Waldschänke Wiesenkotten” wurde bereits im Jahr 2016 geschlossen. Dennoch war Sie ein Stück Geschichte des Bergischen Land. Der Mieter versuchte vor Eintreffen der Feuerwehr den Brand zu löschen und zog sich hierbei eine Rauchgasvergiftung zu. Mit einem Geländefähigem Fahrzeug wurde die Person zur Burger Landstraße transportiert, dort standen bereits Rettungskräfte bereit, um die Person zu Behandeln. Die Feuerwehr wird noch mehrere Stunden dort im Einsatz sein hieß es. Ebenso ist man mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort. Im Bereich der Burger Landstraße kann es durch die Einsatzfahrzeuge zu leichten Behinderungen im Straßenverkehr kommen.

« 1 von 14 »