[SG] Feuerwehr löscht Brand in Versorgungsschacht

13. September 2022 Aus Von Redaktion

Am Abend wurde die Feuerwehr gegen 22:26 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Forststraße alarmiert.

Die Bewohner hatten einen leichten Brandgeruch bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Bei Eintreffen konnte von außen keine Feststellung gemacht werden. Nach der Erkundung wurde ein Schwelbrand in einem Versorgungsschacht im Dachgeschoss festgestellt. Mit der Drehleiter und der Wärmebildkamera wurde von außen der Dachbereich kontrolliert. Ebenfalls wurde die Nachbarwohnung kontrolliert.

Der Brand war nur über eine kleine Revisionsklappe zu erreichen. Deshalb mussten zwei Wände und ein Teil des Bodens aufwendig geöffnet werden, um den Brand löschen zu können. Zur Vorsicht wurde ein Löschangriff in Bereitstellung aufgebaut. Nachdem der Brandherd offen lag, konnte er mittels Kleinlöschgerät gelöscht werden. Durch den Brand sind Teile der Elektrik beschädigt worden. Der Bereitschaftsdienst Strom der Netze Solingen musste in Folge zwei Wohnungen stromlos schalten. Die Bewohner der beiden betroffenen Wohnungen sind anderweitig untergekommen, alle anderen Hausbewohner konnten nach Abschluss der Löscharbeiten ihre Wohnungen wieder aufsuchen.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Berufsfeuerwehr wurde während des Einsatzes tatkräftig durch die Freiwillige Feuerwehr Löscheinheit 1 Ohligs unterstützt. Eine Brandursache wird durch die Polizei ermittelt. Während des Einsatzes war die Forststraße nur eingeschränkt befahrbar.