Donnerstag - 30. Mai 2024
StartAllgemeinAuffahrunfall auf A3 mit Totalschaden und verletzter Person

Einsatz auf A3 bei Solingen

Auffahrunfall auf A3 mit Totalschaden und verletzter Person

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 0:15 Uhr auf der A3 zu einem Verkehrsunfall, der die Feuerwehr Solingen auf den Plan rief. Nach ersten Informationen ereignete sich der Unfall aus bislang ungeklärter Ursache zwischen einem Audi und einem Nissan in Fahrtrichtung Köln, kurz vor der Ausfahrt Solingen.

Ein schwerer Auffahrunfall zwischen den genannten Fahrzeugen führte zu erheblichen Schäden und einer längeren Sperrung der Autobahnabfahrt Solingen-Wiescheid. Der Audi krachte ungebremst auf das Heck des Nissan Micra, wodurch die Fahrerin des Nissans die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Dieses kam von der Fahrbahn ab, durchquerte die Ausfahrt und kam letztendlich auf einer Grünfläche zum Stehen.

Eine leicht verletzte Person
Die Rettungskräfte aus Langenfeld wurden ebenfalls alarmiert und übernahmen umgehend die Erstversorgung der verunfallten 38-jährigen Nissan-Fahrerin. Glücklicherweise erlitt Sie nur leichte Verletzungen, musste jedoch zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden. Der 44-jährige Fahrer des Audis blieb hingegen unverletzt, konnte sein Fahrzeug aber nur knapp auf dem Standstreifen zum Stillstand bringen und kollidierte dabei mit der Leitplanke.

Abfahrt Solingen war für längere Zeit gesperrt
Beide Fahrzeuge erlitten erhebliche Schäden und wurden teilweise als Totalschaden eingestuft. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die Abfahrt Solingen in Fahrtrichtung Köln für längere Zeit gesperrt werden, um den Rettungskräften eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten und die Unfallaufnahme durchführen zu können.

Die Bergung des Audi führte zusätzlich zur temporären Sperrung der rechten Fahrbahn. Glücklicherweise sorgte die nächtliche Stunde dafür, dass diese Maßnahmen nur geringe Verkehrsbehinderungen mit sich brachten. Die genaue Unfallursache bleibt vorerst unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

« von 6 »

Weitere Nachrichten

- Anzeige -spot_img