Einbruchsmeldungen vom 02.07.2018

2. Juli 2018 Aus Von Redaktion

Im Lauf des vergangenen Wochenendes nahm die Polizei in Wuppertal und Solingen acht Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Solingen brachen Diebe eine Gaststätte am Kiebitzweg zwischen dem 28.06.2018, 23.00 Uhr und dem 29.06.2018, 10.00 Uhr, auf. Sie nahmen Bargeld und Lebensmittel weg. An der Heresbachstraße gelangten Unbekannte in ein Einfamilienhaus am 30.06.2018, zwischen 17.00 Uhr und 20.05 Uhr und stahlen Schmuck und Kleidung. An der Kanalstraße brachen Täter eine Schule zwischen dem 29.06.2018, 18.00 Uhr und dem 01.07.2018, 12.15 Uhr auf und stahlen Münzgeld.

In Wuppertal versuchten Einbrecher eine Wohnung an der Konradshöhe zwischen dem 15.06.2018, 09.00 Uhr und dem 28.06.2018, 18.30 Uhr gewaltsam zu öffnen. An der Kreuzstraße drangen Unbekannte in eine Schule zwischen dem 29.06.2018, 18.00 Uhr und dem 30.06.2018, 08.00 Uhr ein. Sie stahlen Elektronikartikel. Bei einer Firma an der Vohwinkeler Straße blieb es zwischen dem 29.06.2018, 16.00 Uhr und dem 30.06.2018, 12.00 Uhr bei einem versuchten Einbruch. Ebenfalls bei einem versuchten Einbruch blieb es bei einem Discounter an der Wichlinghauser Straße am 30.06.2018, gegen 03.30 Uhr. Als die Alarmanlage ansprang, flüchteten die Täter. An der Samoastraße brach ein Straftäter am 01.07.2018, gegen 07.05 Uhr, eine Firma auf. Als der Sicherheitsdienst die Räume überprüfte, flüchtete der Einbrecher. Er ist circa 180 cm groß und schlank. Er trug eine schwarze Jacke, eine blaue Jogginghose mit weißen Streifen und eine dunkle Kappe.

Zeugenhinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 – 0 entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.