Einbruchsmeldungen vom 23.10.2018

23. Oktober 2018 Aus Von Redaktion

Seit gestern, 22.10.2018, verzeichnete die Polizei im Bergischen Städtedreieck acht Einbrüche und Einbruchsversuche.

Solingen: Bei einem Einbruchsversuch blieb es am vergangenen Wochenende (19.10.2018, 21.00 Uhr bis 22.10.2018, 08.40 Uhr), an einem Bürogebäude auf der Hauptstraße. Die Unbekannten gelangten zwar ins Haus, scheiterten mit ihren Hebelversuchen an einer Zwischentür. Sie mussten unverrichteter Dinge den Ort verlassen.

Wuppertal: Unbekannte Einbrecher versuchten in der Zeit vom 19.10.2018, 12.00 Uhr, bis 21.10.2018, 20.30 Uhr, in eine Wohnung an der Straße Zur Wolfskuhle einzubrechen. Die Wohnungstür hielt dem Versuch stand, sodass die Täter ohne Beute entkamen. Über den Balkon gelangten zwischen dem 19.10.2018, 10.00 Uhr und 22.10.2018, 12.30 Uhr, Unbekannte in eine Wohnung an der Straße Zur Scheuren. Sie entwendeten Bargeld und einige Kleidungsstücke. Hinweise zu den Tätern liegen nicht vor. Unterhaltungselektronik und Bargeld erbeuteten Einbrecher, als sie gestern (22.10.2018), zwischen 16.15 Uhr und 16.45 Uhr die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses an der Hospitalstraße aufhebelten und die Wohnung nach Wertgegenständen durchsuchten. Auf noch ungeklärte Weise verschaffte sich ein Täter am 23.10.2018, um 03.10 Uhr Zutritt zu einer Wohnung an der Simonsstraße. Der heimkehrende Wohnungsinhaber konnte im Badezimmer eine männliche Person antreffen, die sofort die Flucht ergriff und in unbekannte Richtung entkam. Der Zeuge beschrieb den Mann als groß und schlank. Er hatte eine helle Hautfarbe und war mit einer schwarzen Kappe und einer Strickjacke bekleidet. In ein Bürogebäude am Neuenteich brachen Täter auf noch nicht geklärte Weise ein. Im Zeitraum 19.10.2018, 21.00 Uhr, bis 22.10.2018, 08.45 Uhr entwendetensie aus den Räumlichkeiten Elektronikgegenstände, Bargeld und Briefmarken. Nachdem Diebe am Wochenende (20.10.2018, 22.10 Uhr bis 23.10.2018, 15.15 Uhr) die Terrassentür einer Gaststätte an der Gustavstraße aufhebeln konnten, brachen sie im Inneren mehrere Geldspiel- und Zigarettenautomaten auf. Sie entkamen unerkannt. Die genaue Tatbeute muss noch ermittelt werden.

Remscheid: Einbrechern gelang es am 22.10.2018, gegen 01.10 Uhr, in einen Kiosk an der Karl-Arnold-Straße einzudringen, indem sie die Tür aufhebelten. Augenscheinlich hatten sie es auf Tabakwaren abgesehen.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 – 0 entgegen.


Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.