Firefighter Charity Race – Rasen für den guten Zweck

21. Oktober 2019 Aus Von Redaktion

Seit 6 Jahren veranstalten zwei Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr Wuppertal als Initiatoren das jährliche Firefighter-Charity-Race im Daytona-Kart-Center in Essen.

Alle Einnahmen durch Sponsoren und Teilnehmer gehen jedes Jahr an eine andere Institution. Dieses Jahr wurde das Kinder und Jugendhospiz Burgholz aus Wuppertal dafür ausgewählt. Teilnehmen am knapp 4-Stündigem Rennen darf jeder der im “Blaulicht Milieu” zu tun hat. Im Startgeld sind bereits Spendengelder inklusive. Fernsehmoderator Aljoscha Höhn moderiert seit mehreren Jahren ehrenamtlich das Kart-Rennen. Beim diesjährigen Charity-Race konnten rund 2400 Euro für das Kinder und Jugendhospiz Burgholz aus Wuppertal gesammelt werden.

Neben Teilnehmern der Feuerwehr Wuppertal gingen Teilnehmer der Feuerwehren Herne, Reichshof, Wanne-Eickel, Gelsenkirchen, Solingen, Ratingen, Düsseldorf, Hürth und vielen anderen Städten an den Start. Ebenso nahmen Einsatzkräfte der Johanniter Bergisches Land und Polizisten aus Soest und Bochum am Rennen teil. Auch ein Team des Jugendhospiz ging mit an den Start. Sieger des Rennens war ein Team aus Wuppertal.

« 1 von 60 »