Donnerstag - 30. Mai 2024
StartAllgemeinGlatteiswarnung: Schnee, Eisregen und Glätte am Donnerstagmorgen möglich

Glatteiswarnung: Schnee, Eisregen und Glätte am Donnerstagmorgen möglich

In der Nacht zum Donnerstag erreicht den Nordwesten eine Kaltfront. Mit ihr kann es vorübergehend zu gefrierendem Regen, etwas Schnee und Glätte kommen. Zum Wochenende bleibt es recht kalt, größere Niederschläge sind aber nicht zu erwarten. Nächste Woche könnte es mit einer Nordwestlage einiges an Neuschnee geben, während es im Tiefland nasskalt und windig wird.

Der heutige Mittwoch verläuft wieder vielerorts trüb und grau mit einer dichten Hochnebeldecke. Lediglich die Hochlagen oberhalb 700 Meter in den nördlichen Mittelgebirgen und ab 900/1000 Meter im Süden ragen aus dem Grau heraus. In der Nacht auf Donnerstag erreicht den Nordwesten ein Tiefausläufer. Damit kommt von der Nordsee her Regen und Schnee, teils auch gefrierender Regen mit Glatteis auf. Besonders von NRW über Niedersachsen bis nach Schleswig-Holstein und Ostholstein kann es vorübergehend glatt werden.

Weitere Nachrichten

- Anzeige -spot_img