[ME] Insassen wurden auf A46 aus Auto geschleudert

8. Mai 2019 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Erkrath wurde am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Schweren Verkehrsunfall auf die Autobahn 46 alarmiert.

Zu schnell bei Regen unterwegs war am Mittwochnachmittag der Fahrer eines Audi Q7. Nach ersten Angaben war der Fahrer offenbar zu schnell auf regennasser Fahrbahn in die Ausfahrt Haan auf der A46 gefahren. Der PKW geriet ins Schleudern, fuhr über die Leitplanke und den Grünstreifen und prallte auf der anderen Seite der Ausfahrt in einen Mercedes Sprinter. Von dort aus schleuderte der Q7 weiter und landete schließlich in einem Graben.

Im PKW befanden sich fünf Personen. Während drei Insassen angeschnallt waren und nur leicht verletzt wurden, wurden zwei nicht angeschnallte Insassen aus dem Fahrzeug geschleudert und lebensgefährlich verletzt.

Die Ausfahrt musste für längere Zeit gesperrt werden. Die Polizei leitete eine umfangreiche Unfallermittlung ein.

« 1 von 11 »