[ME] Schwerer Unfall auf der A46 Ausfahrt Haan West

31. Oktober 2019 Aus Von Redaktion

Am frühen Mittwochabend kam es gegen 18.30 Uhr in der Ausfahrt Haan West der Autobahn 46 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem VW Camper.

Aus bislang unklarer Ursache kam der Fahrer des VW Camper in der Ausfahrt Haan West von der Fahrbahn ab. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit schleuderte der VW zunächst gegen die Leitplanke, beschädigte diese stark und überschlug sich danach. Auf der Mitte der Ausfahrt kam das Fahrzeug auf der Leitplanke seitwärts zum Liegen. Der Fahrer des Campers konnte sich nicht selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Ersthelfer alarmierten die Feuerwehr und betreuten den Verletzten bis zur Ankunft der Rettungskräfte in seinem Fahrzeug. Da für die Feuerwehr zunächst unklar war, um welche Fahrtrichtung es sich handelt, wurden zu den Kräften der Feuerwehr Haan auch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hilden auf die Autobahn entsandt.

Nach kurzen Erkundungen konnte die Unfallstelle lokalisiert werden und die Einsatzkräfte aus Hilden konnten die Anfahrt abbrechen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haan, welche an der Einsatzstelle eintrafen, sicherten das Fahrzeug und kletterten auf den Unfallwagen. Mithilfe mehrerer Feuerwehrleute und mit der Unterstützung vom Rettungsdienst konnte der Fahrer schwer verletzt aus seinem Fahrzeug befreit werden. Umgehend wurde er an der Einsatzstelle erstversorgt und zur weiteren Behandlung mit einem Notarzt in ein Krankenhaus transportiert. Eine Gasflasche, welche sich in dem Unfallwagen befand, wurde aus dem Fahrzeug geholt und sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Abfahrt mehrere Stunden gesperrt werden.

« 1 von 12 »