[SG] Derby zwischen Solingen und Remscheid abgesagt

[SG] Derby zwischen Solingen und Remscheid abgesagt

26. August 2018 Aus Von Redaktion

Am 2. September sollte es stattfinden, dass Derby zwischen dem VFB Solingen und FC Remscheid.

Nun haben Stadt Solingen, Vereine und Polizei entschieden, dass das Derby nicht stattfinden wird! Grund dafür ist die Angst vor Krawallen der beiden Rivalisierten Fans. Es gab Bedenken dazu, ob das Spiel zur Sicherheit von aller Fans ausgetragen werden kann, dies soll einer der Gründe sein, warum das Spiel abgesagt werden musste.

In Solingen gibt es keine Sportstätte, wo man ein solches Derby Veranstalten könnte, ohne die Möglichkeit zu haben, dass die Fans aufeinander treffen können. Zwischen den Vereinen selbst soll es keine Probleme geben. Anders als bei den Fans. Diese sehen sich seit Jahren als Rivalen an und Kämpfen für Ihre Stadt. Und das nicht nur außerhalb des Stadions. Zuletzt hatte es vor zwei Saisons beim Bezirksliga Derby von Union Solingen in Remscheid heftige Ausschreitungen gegeben.

Stadt Solingen plant anderen Austragungsort als Alternative
Die Stadt plant aber für kommende Woche die Veröffentlichung eines neuen Termins sowie einem anderen Austragungsort. Im Gespräch sei das Düsseldorfer Paul-Janes-Stadion, aber auch das Leverkusener Ulrich-Haberland-Stadion wo man das Spiel stattfinden lassen könnte. Eine weitere Möglichkeit wäre der Tausch des Heimrechts für den kommenden Sonntag, im Remscheider Röntgenstadion könnten rivalisierende Fan Gruppen unter Kontrolle gehalten werden.

Kürzlich wurde das Freundschaftsspiel zwischen dem FC Remscheid und Fortuna Düsseldorf zum Hochsicherheitsspiel mit entsprechend zahlreichem Polizeiaufgebot erklärt worden. Bis auf ein paar kleine Auseinandersetzungen gab es aber keine Krawalle. Somit ist man auf die kommende Woche gespannt, welchen Vorschlag die Stadt Solingen bringen wird, um das Spiel zu veranstalten.