Samstag - 20. April 2024
StartAllgemein Ohne Fahrerlaubnis: Mann (26) flüchtet nach Geschwindigkeitsverstoß

[SG] Ohne Fahrerlaubnis: Mann (26) flüchtet nach Geschwindigkeitsverstoß

Am Samstagmittag (03.06.2023, gegen 13:10 Uhr) missachtete ein Pkw-Fahrer die Anhaltesignale eines Polizeibeamten und versuchte sich anschließend der Verkehrskontrolle auf der L74 zu entziehen.

In Höhe der Ausfahrt Solingen-Kohlfurth führten Polizisten Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei einem 26-jährigen Remscheider stellten die Beamten einen Geschwindigkeitsverstoß fest, als er mit seinem Skoda Fabia in Fahrtrichtung Müngsten unterwegs war.

Die anschließenden Anhaltesignale missachtete der Remscheider und fuhr an dem auf der Fahrbahn stehenden Beamten vorbei, ohne die Geschwindigkeit zu verringern. Einem durch Verkehrszeichen angezeigten Überholverbot widersetzte er sich. Der Skoda-Fahrer gefährdete in der Folge mehrere Fahrzeuge, um sich der Kontrolle zu entziehen. Kurz vor dem Wanderparkplatz Müngsten hielten nacheilende Polizisten den flüchtigen PKW an.

Bei der durchgeführten Verkehrskontrolle teilte der 26-Jährige mit, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Zudem habe er am Abend zuvor Betäubungsmittel konsumiert.

Auf der Polizeiwache entnahm eine Ärztin dem Mann eine Blutprobe. Das Führen von Fahrzeugen untersagte man ihm ausdrücklich.

Weitere Nachrichten

- Anzeige -spot_img