[SG] Schwerer Verkehrsunfall auf der L74 am Abend

12. Dezember 2018 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde gegen 20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L74 in Fahrtrichtung Wuppertal alarmiert.

Aufgrund der Anfangsmeldung, dass mindestens eine Person in einem Pkw eingeklemmt sei, entsandte der Disponent der Feuerwehr Leitstelle mehrere Einsatzfahrzeuge zum Unfallort. Neben dem Einsatzleitwagen, dem Rüstwagen, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einer Drehleiter, wurden zusätzlich mehrere Rettungsmittel alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle L74 Ecke Am Jacobsberg, konnte schnell festgestellt werden, dass keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt war. Umgehend wurde die Rettung der zwei verletzten Fahrer eingeleitet. Durch ein Wunder wurden die beiden Fahrer glücklicherweise durch den Aufprall nur leicht verletzt. Sie wurden nach rettungsdienstlicher Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Durch den Aufprall wurden die zwei beteiligten Fahrzeuge so stark beschädigt, dass Sie nicht mehr fahrbereit waren. Sie mussten durch ein Abschleppunternehmen vom Unfallort abgeschleppt werden. Nach ersten Angaben entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden. Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die L74 in Richtung Solingen komplett gesperrt werden. Der Verkehr staute sich einige Kilometer. Nach den Rettungsmaßnahmen konnte eine Spur für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Nach Angaben der Polizisten vor Ort wurden 6 Kennzeichen von Gaffern dokumentiert, welche sich nun über Post von der Polizei freuen dürfen.

« 1 von 9 »