[W] Mehrere Festnahmen nach großer Kontrollaktion in Oberbarmen

7. November 2019 Aus Von Redaktion

Seit Donnerstagabend kontrollieren Polizei, Einsatzhundertschaft, Ordnungsamt und Zoll mehrere Fahrzeuge und Lokalitäten in Wuppertal Oberbarmen.

Entlang der Berliner Straße waren mehrere Kontrollstellen der Einsatzhundertschaft aufgebaut. Unterschiedlichste Fahrzeuge wurden dort kontrolliert. Dabei kam es zu mehreren Festnahmen. Bei einer Festnahme wurde der Mercedes eines Mannes kontrolliert. Da die Polizisten vermuteten, Sie könnten Betäubungsmittel im Fahrzeug finden, kamen insgesamt zwei Diensthunde zum Einsatz um das Auto zu Durchsuchen. Mehrere Beamte der Polizei stellten das Auto auf den Kopf, um fündig zu werden. Die Besonderheit war, dass der Fahrer einen Hund dabei hatte, welcher von der Polizei betreut werden musste. Nach den Maßnahmen wurde der Mann vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht.

Während seiner Festnahme durfte er eine Freundin anrufen, um den Hund abholen zu lassen. Diese eilte zur Berliner Straße, wo mehrere Polizisten noch am Fahrzeug zu Gange waren. Als Sie mit dem Hund gehen wollte, wurde auch Sie durchsucht. Auch Sie wurde von der Polizei festgenommen und zur Wache gefahren. Die Hintergründe zu den Festnahmen sind noch unklar.

Während auf der ganzen Straße Einsatzkräfte Fahrzeuge kontrollierten, stürmten teils maskierte Beamte der Polizei systematisch in Gaststätten, Bars und Sportbars auf der Berliner Straße und kontrollierten Mitarbeiter und Kunden in zusammenarbeit mit dem Zoll. Nach ersten Informationen kam es zu mehreren Festnahmen am Abend. Der Hintergrund der Razzia ist derzeit noch unklar. Die Polizei möchte am Freitag weitere Informationen veröffentlichen.

« 1 von 25 »