[W] Oberleitung runter gerissen – Bahnverkehr in Wuppertal stillgelegt

28. August 2019 Aus Von Redaktion

Gegen 13 Uhr kam es heute zu einem Oberleitungsschaden in Wuppertal an der Bahnhaltestelle Zoologischer Garten.

Aus bislang ungeklärter Ursache stürzten beim Einfahren einer Regionalbahn mehrere Hundert Meter Oberleitung auf den Zug. Auch der Stromabnehmer des Zugs ist beschädigt. Umgehend wurden zahlreiche Rettungskräfte zur Einsatzstelle entsandt und der Bereich abgesperrt. Etwa 40 Personen befanden sich noch in der Regionalbahn und durften diese nicht verlassen. Ein Team aus mehreren Mitarbeitern der Deutschen Bahn sowie ein Notfallmanager eilten umgehend zur Unfallstelle.

Nachdem die betroffene Oberleitung geerdet wurde, konnten die Rettungskräfte der Feuerwehr die Personen aus dem Zug evakuieren. Aufgrund des Oberleitungsschadens können im betroffenen Bereich zwischen Hauptbahnhof und Vohwinkel keine Züge fahren. Davon betroffen ist sowohl der Regional als auch Fernverkehr. Der Bahnhof Zoologischer Garten ist derzeit komplett gesperrt. Ein Unternehmenssprecher konnte keine Prognose geben, wie lange die Unterbrechung dauern wird. Nach Angaben eines Bahnmitarbeiters vor Ort werde es bis mindestens Donnerstag dauern, bis wieder ein Zug fährt.

« 1 von 8 »