[D] Mehrere Festnahmen nach Schüssen in Wohngebiet

27. März 2020 Aus Von Redaktion

In einem Düsseldorfer Wohnhaus auf der Schöndorffstraße wurden am Donnerstagabend gegen 21 Uhr Schüsse gemeldet.

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und umstellte das Haus mit Zivilkräften. Schwer bewaffnete Polizeibeamte sicherten im inneren den Hausflur und gingen vor der Wohnungstür in Position. Nach etwa zwei Stunden, gegen 23 Uhr wollten drei Männer und eine Frau die Wohnung verlassen und konnten durch die Einsatzkräfte im Hausflur sowie vor dem Mehrfamilienhaus festgenommen werden. Alarmierte Spezialeinsatzkräfte (SEK) konnten auf Anfahrt abbrechen und wurden nicht tätig. Alle vier Personen wurden anschließend festgenommen und zur weiteren Befragung auf die Wache gebracht. Bislang ist unklar, ob die Schüsse aus einem Fenster abgefeuert wurden oder auf der Straße fielen. Genauere Hintergründe werden aktuell durch die Kriminalpolizei ermittelt. Nach bisherigen Angaben wurde auch keine Person bei dem Einsatz verletzt.

« 1 von 11 »