Einbruchsmeldungen vom 19.10.2018

19. Oktober 2018 Aus Von Redaktion

Seit gestern (18.10.2018) erhielt die Polizei für die Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen Kenntnis von sechs Einbrüchen.

Solingen: In ein Geschäft Am Neumarkt versuchten bislang unbekannte Personen am 19.10.2018, gegen 01.30 Uhr einzubrechen. Das Hebeln an der Tür misslang und sie ließen von ihrem Vorhaben ab.

Wuppertal: Zwischen dem 17.10.2018, 19.00 Uhr und 18.10.2018, 06.20 Uhr, gelangten Einbrecher auf unbekanntem Weg ins Innere eines Bürogebäudes an der Ohligsmühle. Sie hebelten dort an mehreren Bürotüren und verließen den Tatort vermutlich ohne Beute. Tabakwaren und elektronische Geräte erbeuteten Unbekannte als sie zwischen dem 18.10.2018, 00.15 Uhr und 18.10.2018, 09.00 Uhr, in einen Kiosk an der Kreuzstraße einbrachen.

Remscheid: In ein Gebäude am Schützenplatz drangen unbekannte Täter im Tatzeitraum 14.10.18, 16.00 Uhr, bis 18.10.18, 20.15 Uhr ein. Sie hebelten eine Eingangstür auf, scheiterten jedoch an einer Zweiten. Sie flohen unerkannt. Aus einem Haus an der Straße Klauser Feld, erbeuteten Einbrecher Schmuck und Bargeld. Sie waren zuvor durch ein Fenster in das Haus eingedrungen und hatten es nach Wertgegenständen durchsucht. Ein aufgehebeltes Fenster verschaffte den Tätern eines Einbruchs unberechtigten Zutritt zu einem Haus am Birker Feld. Die Tatzeit kann auf den 18.10.2018, 12.00 Uhr und 18.10.2018, 22.00 Uhr eingeschränkt werden. Zur Tatbeute können noch keine Angaben gemacht werden.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 – 0 entgegen.


Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Bergischen Bewachungsgesellschaft zum Thema Einbruchschutz beraten.